#4 The Poor Devils - Kein Weg zurück

by The Poor Devils

/
  • Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.

      name your price

     

1.
01:31
2.
3.
4.
5.
6.
03:42
7.
02:23
8.
01:35
9.
03:33
10.
01:40

about

Released: SDP
CDs in an handmade edition of 50 copies
Release 20th December 2013

All Songs and Lyrics by the Poor Devils
Recorded by Phil von Wimmel Studios
Mixing and Mastering by The Poor Devils

credits

released December 20, 2013

tags

license

all rights reserved

about

SCRUFFY.DOOOM.PRODUCTIONS Germany

SCRUFFY.DOOOM.PUNK-ROCK & HARDCORE PRODUCTIONS

DIY // LABEL // SHOWS // BOOKING // REVIEWS

contact / help

Contact SCRUFFY.DOOOM.PRODUCTIONS

Streaming and
Download help

Track Name: Kein Weg zurück
Wir wissen nicht wo unsere Reise hingeht.
Zukunftslos schreiten wir da hin.

Ein unbekannter Weg, ohne Sicherheit.
Eine Reise ins nichts, kein fester Halt.
Kein Ausweg, eine Zukunft gibt es nicht.
Wir laufen weiter und es führt kein Weg zurück.

Du hast keine Chance, keine andere Wahl.
Egal was du tust, du kannst nichts mehr ändern.

Ohne Sicherheit.
Kein fester Halt.
Kein Ausweg.
Kein Weg zurück.

Wir schreiten voran auf den uns vorgelegten Weg.
Und können nur hoffen, das sich der Wind noch dreht.
Egal was auch kommt, gebe niemals auf.
Du kannst eh nichts daran ändern, es führt kein Weg zurück.

Kein Weg zurück.
Track Name: Schnauze voll
Du hast mein Herz raus gerissen und mit Füßen getreten.
Doch nicht genug du musstest noch nachlegen.
Heute sag ich es dir und zwar mit ruhigen Gewissen.
Du bist eine Hexe und hast mich nur belogen.

Die Schnauze voll. Verpiss dich jetzt.
Die Schnauze voll. Hau endlich ab aus meinen Leben.
Die Schnauze voll. Es ist wie ein schlechter Traum.
Die Schnauze voll. Lass mich zufrieden.

Genug. Das Maß ist voll.
Genug. Die Schnauze voll.
Genug. Das Maß ist voll.
Genug. Ich hab genug.

Du warst mein Freund und ich habe dir vertraut.
Hätte ich das Ganze doch nur schon geahnt.
Zu mir noch gesagt:”Kopf hoch und schau nach vorn“.
Wie kannst du so noch in den Spiegel schauen?

Du warst mein Glück. Mein bester Freund.
Jetzt wird mir klar, alles nur Schein.
Meine Liebe, ja das warst du.
Heute weiß ich, nur Lug und Trug.
Track Name: Stell dich an
Zieh eine Nummer und stell dich hinten an.
Halt dein Maul und stell dich hinten an.

Sobald ich dich höre, könnte ich ausrasten.
Was zur Hölle hab ich dir nur getan?
Ständig willst du was anderes von mir.
Aber meine Zeit ist begrenzt, also stell dich hinten an.

Ich kann nicht zaubern und die Zeit anhalten.
Und kann mich nicht in Zwei teilen.
Wenn du etwas von mir möchtest, zieh eine Nummer und stell dich hinten an.

Ich tue dies und das und helfe gerne.
Aber denkst du wirklich ich bin der Depp vom Dienst.
Behalte deine Scheiße bitte für dich.
Glaub mir ich hab selbst genug um die Ohren.

Die Schlange wird lang und länger.
Doch ich sag’s euch gleich, jetzt wartet ihr lang.
Sucht euch einen neuen Trottel.
Meine Zeit ist vorbei, ich hab genug Eigenes zu klären.

Ich kann nicht zaubern und die Zeit anhalten.
Und kann mich nicht in Zwei teilen.
Wenn du also etwas möchtest, zieh eine Nummer.
Halt dein Maul und stell dich hinten an.
Track Name: Hasst mich alle
Nicht nett, dumm und asozial.
Ich bin der geborene Versager.
Mein Herz ist gefangen und in Fessel gelegt.
Ich hasse alles und jeden.

Grausam, gemein, ein richtig dummes Schwein.
Meine Gefühle sind gefroren und ein Gewissen gibt es nicht.
Ich bin schmerzlos, herzlos und unmenschlich.

Asozial.
Unmenschlich.
Hasst mich ruhig alle.
Das juckt mich nicht.

Auf die Gefühle von anderen stets herum getreten.
Hilfe brauch ich nicht, von nichts und niemand.
Die Erde dreht sich nur um mich.
Die Probleme von euch interessieren mich nicht.
Track Name: Duuurscht
Kannst du mir mal helfen allein schaffe ich es nicht.
Noch 10 Minuten bis zum Zapfenstreich.
Du riechst nach Schweiß und nach Bier.
Du bist der komplette Versager.

Halts Maul ich bin voll!

Ich trink doch nur, um Spaß zu haben.
Irgendwie muss ich das Ganze ja ertragen.
Hau rüber die Pulle, ich habe immer noch Durst.
Und wenn dir das nicht passt, dann juckt mich das nicht.

Du hast lange genug, jetzt leg dich jetzt ins Bett.
Du musst doch morgen auf die Arbeit.
Reiß dich zusammen, bitte mach nichts kaputt.
Du gehst besser heim, sonst ruf ich die Cops.

Halts Maul ich bin voll!

Der Kasten leer und immer noch Durst.
Track Name: Haut ab
Manchmal ein Engel, doch ein Teufel.
Ab und zu menschlich, aber immer ich.
Mir scheiß egal, wie ihr mich gerne hättet.
Ich bleibe so wie ich bin, warum kapierst ihr es nicht.

Ich ändere mich nicht für irgendjemand.
Ich ändere mich nicht für irgendein.
Ich schäme mich nicht für meine Schwäche.
Ich weiß woher ich komme und wer ich bin.

Hau ab.

Mir ist es gleich was Andere sagen.
Mir scheiß egal was ihnen nicht passt.
Ich kenne meine Freunde, welche zu mir stehen.
Und das nicht nur in guten Zeiten.
Haut ab.
Track Name: Bombe platzt
Ein armer Schlucker. Darf ich mich vorstellen.
Pech wie immer. Gar nichts ändert sich.
Warum nur ich? Was hab ich getan?
Die nächste Pleite. Bis die Bombe platzt.

Mein Leben ist mein Knast, große Pläne habe ich nicht.
Tag für Tag keine Besserung in Sicht.
Ich versuche zu entfliehen,
doch die Tür ist zu, einen Ausgang gibt es nicht.

Womit habe ich das verdient? Was habe ich getan?
Ich suche Antworten, doch was übrig bleibt sind Fragen.
Ich will hier raus, ich will hier weg,
doch die Tür sie bleibt versperrt.

Womit habe ich das verdient?
Was habe ich getan?
Die Tür bleibt versperrt.
Was übrig bleibt sind Fragen.
Track Name: Viktoria
Grün-Weiß VIKTORIA

Der FCU ist unser Team, unser Stolz.
Ich bleibe grün und weiß, bis in mein Grab.
Wir halten zusammen und peitschen dich nach vorn.
90 Minuten, zählt nur der Verein.

Gemeinsam verlieren und gemeinsam gewinnen.
Wir sind eine Mannschaft, wir sind ein Team.
In deinen Farben Grün und Weiß.
Gehen wir mit dir durch dick und dünn.

Der FCU ist unser Team, unser Stolz.
Ich bleibe grün und weiß, bis in mein Grab.
Meine Droge, meine Liebe und das von Kindheit an.
Ich singe deine Lieder, solang ich nicht mehr kann.

Ein Schuss, ein Tor, grün-weiß Viktoria.
Track Name: Daucore Crew
Nennt uns wie ihr wollt das ist uns egal.
Wir fühlen uns geehrt, denn wir sind asozial.
Nichts zu verlieren und nicht zu stoppen.
Es ist wie früher und es bleibt auch so.

Gemeinsam gehen wie durch dick und dünn.
Die Nacht gehört uns heute ganz allein.

Wir zählen die Tage bis Freitag.
Kein Bock auf Arbeit; raus aus den Trott.
Wir gegen alle; uns doch egal.
Damals wie heute es hat sich nichts geändert.